Ein Kommentar

Erster Eindruck zur SharePoint 2013 Preview

Letzte Woche hat Microsoft die Technical Preview von SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation 2013 und weitere Office 2013 Previews veröffentlicht. Ich hatte die Gelegenheit, SharePoint 2013 zu Testen und mir einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Öffnet man den neuen SharePoint im Browser, fällt sofort das neue Metro-Design auf. Einige bekannte Bildschirmelemente müssen dadurch einmalig wiederentdeckt werden, wie das Websiteaktionen- oder das Kontextmenü.

Listen und Sites heissen neu nur noch App. Zudem hat Microsoft den Office App-Store ins Leben gerufen, über den SharePoint „erweitert“ werden kann. Eine App kann z.B. eine Liste, Site, WebPart oder ein Workflow sein.

Microsoft hat im Technet unter Capabilities and features in SharePoint 2013 ein Video (33 Minuten) sowie Kurzbeschreibung der wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen veröffentlicht. Unter what’s new for developers in SharePoint 2013 ist besonders das neue Cloud App Model und die die Workflow Verbesserungen lesenswert.

Mein erster Eindruck

Positiv

  • Reduziertes Design aufs Wesentliche
  • Gesamte Seitennavigation ist per AJAX und somit noch flüssiger
  • Picture-Library hat nun endlich auch einen Ribbon
  • Auf Silverlight wurde in den Neu-Dialogen verzichtet
  • Neues Cloud App Model, welches sämtliche Code-Logik in der Cloud oder auf dem Client ausführt (vereinfachte Installationen)
  • Verbesserte Windows Workflow Foundation 4, mit Anbindung an die Windows Azure Cloud
  • Neuer Machine Translation Service für Mehrsprachen-Service

Negativ

  • Gewohnte Bildschirmelemente, wie Kontextmenüs benötigen jetzt zwei Klicks und sind nicht mehr intuitiv erkennbar.
  • Bekannte Icons sind aus den Menüs verschwunden, so hat z.B. das Site Actions Menü nur noch Text-Titel. Ebenso sind ca. 16 Mio. Farben vom Bildschirm „verschwunden“.
  • Wird in einer Dokumentenliste ein Dokument angewählt, öffnet der Datei-Ribbon nicht mehr automatisch.
  • Im Wiki erschien bei mir der Ribbon nicht (wird hoffentlich noch geflickt).
  • Je nach App ist die Dialog-Führung nicht konsequent. Z.B. neuer Kontakt öffnet einen Popup-Dialog, neuer Termin nicht.

Screenshots

Mehr zu SharePoint 2013

Überblick von Office 2013 Previews von Reiner Ganser

Screenshots von Christopher Pettigrew

Über Benjamin Gemperle

Web Developer bei 2sic Internet Solutions GmbH seit 2006. Entwickelt Software-Lösungen mit Web-Standards und Microsoft-Technologien. Mein Daily Business: SharePoint, DNN, AngularJS, ASP.Net, C#, SQL Server, IIS, InfoPath, Access, Excel, PowerShell sowie gängigen Web-Sprachen HTML, CSS, JavaScript (jQuery, AngularJS), AJAX, XML, XSL/XSLT. Mein Ausgleich: Reisen, Natur, fein Kochen und Essen, Fitness, Biken, Skiing.

Ein Kommentar zu “Erster Eindruck zur SharePoint 2013 Preview

  1. Hallo Benjamin. Schöner Überblick, den du hier dargestellt hast. Ich hatte zum damaligen Zeitpunkt (Preview) ebenfalls einen kleinen Überblick über die Änderungen dargestellt. Was hälst du von folgenden Darstellungen:
    http://msscorner.de/2012/07/27/sharepoint-2013-anderungen-auf-den-ersten-blick/
    http://msscorner.de/2012/07/31/english-architectura-changes-in-sharepoint-2013/

    Falco

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: